milchreis mit mango und ananas

Zutaten für 4 Portionen                                

  • 1 Liter Milch
  • 180g Milchreis
  • 5 EL Zucker
  • 1  Stk. Mango
  • 1 Stk. Ananas
  • 1 Pkg. Puddingpulver mit Vanillegeschmack
  • Zimt zum Bestreuen

 

Zubereitung       

  1. ¾ Liter der Milch zum Kochen bringen
  2. Milchreis in die Milch einrühren und 2 EL Zucker dazugeben
  3. 30 Minuten köcheln lassen
  4. Mango und Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden
  5. Puddingpulver mit restlichen Zucker und Milch verrühren
  6.  Den Pudding unter den Milchreis rühren
  7. Den Milchreis 5-10 Minuten ausquellen lassen
  8. Entweder Früchte unter den Milchreis mischen oder damit belegen
  9. Mit Zimt bestreuen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Zucchiniragout mit Würstchen

Zutaten          

  • 500g Zucchini
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Stk. Porree
  • 30g Butter
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stk. Frankfurter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Eigelb
  • 2 TL Senf
  • 100 ml Schlagobers
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, schälen, längs halbieren, Kerne entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Porree fein schneiden.
  3. Butter im Topf erhitzen, das Gemüse andünsten und mit Gemüsebrühe aufgießen.
  4. 20 Minuten bei schwacher Hitze garen.
  5. Frankfurter in Scheiben schneiden und zum Schluss in das Ragout geben.
  6. Mehl mit ca. 6 EL kaltem Wasser anrühren, in das Ragout geben und aufkochen lassen.
  7. Kräftig würzen
  8. Eigelb mit Schlagobers verrühren und das Ragout legieren.
  9. Mit Schnittlauch garnieren.

Losst´s eicha´s schmecka - is echt, guat.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Karfiol Laibchen

Zutaten für 4 Personen                  

  • 3 Eier
  • 1 Stk Karfiol (ca. 1kg)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Schinken
  • 1 Stk Porree oder Zwiebel
  • 60 g Käse gerieben
  • Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Karfiol putzen und Röschen teilen
  • Diese dann in Salzwasser weichkochen (oder in den Dampfgarer geben)
  • Mit Gabel zerdrücken
  • Schinken, Porree oder Zwiebel und Schnittlauch fein hacken und mit Karfiol, Eier, Semmelbrösel und Käse vermischen
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten rasten lassen
  • In Laibchen formen und in den Semmelbrösel wälzen
  • In Pfanne mit Öl anbraten

Dazu passt perfekt a Sauerrahmdip und a grüner Salat

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Kürbis Lasagne

Zutaten für 4 Personen                  

  • 1 kleiner Kürbis
  • 1 Packung Lasagneblätter
  • 200 ml Schlagobers
  • Butter
  • Kümmel & Muskat
  • Käse (gerieben)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel fein schneiden und in Butter anrösten
  • Kürbis in kleine Würfel schneiden und kurz mit den Zwiebeln anrösten
  • Mit Schlag ablöschen und mit Kümmel, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken
  • In einer Auflaufform den Boden mit Lasagneblätter belegen und den Kürbis darauf verteilen – wiederholen bis die Auflaufform voll ist

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Salat mit gebratenen Champis

Zutaten für 4 Personen                  

  • 1 Salat
  • 1 Stk. Porree
  • 2 Paprika
  • 3 – 4 Tomaten
  • 200g Champignons
  • Essig & Öl
  • Soja Sauce
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Salat waschen und mit Essig, Salz und Öl marinieren
  • Tomaten, Porree und Paprika fein schneiden (salzen und noch ein Schuss Essig und Öl)
  • Champignons in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten – kurz vorm rausgeben einen Schuss Soja Sauce dazugeben

Für die Fleischliebhaber kann ich noch Puten- oder Rinderfiletstreifen dazu empfehlen :-)

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

gefüllte Minikürbisse

Zutaten für 4 Personen                  

  • Ca. 4 kleine Kürbis
  • 250 g Mozzarella gewürfelt
  • 100 g Creme fraiche
  • 150 g Shripms
  • Dill
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Deckel vom Kürbis schneiden
  • Kerne mit Löffel entfernen
  • Das Fruchtfleisch aus dem Kürbis rausnehmen und in einer Schüssel mit Shrimps, Mozzarella, Creme fraiche und den Gewürzen vermischen
  • Fertige Füllung in die Kürbisse, Deckel rauf geben und in eine Auflaufform stellen
  • Bei ca 180 Grad 50 Minuten in den Backofen garen lassen

 

Dazu passen Kartoffel oder ein Weißbrot

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

krautsalat

Zutaten für 4 Personen                  

  • 1 Kraut
  • Essig & Öl
  • Kümmel
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Kraut fein scheiden oder hobeln
  • Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Essig und Öl vermischen

 

Perfekt zu Gegrillten, Schweinsbratl oder einfach zur Jausn :-)

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

bunter sommersalat mit champignons

Zutaten für 4 Personen                  

  • 1 Kopfsalat
  • 1 Schlangengurke
  • 4 Stk. Karotten
  • 200g Champignons
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Salat waschen, Gurken und Karotten in Julienne (Streifen) schneiden  
  • Champignons in Streifen oder Würfel schneiden und salzen
  • Champignons in Olivenöl anbraten
  • Salate marinieren
  • Schnittlauch schneiden und unter die fertigen Champignons mischen
  • Salat anrichten und genießen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Marillen Nektar

Zutaten:

  • 800g Marillen
  • 200g Pflaumen (oder wer will 1 kg Marillen)
  • 0,5 kg Zucker
  • 0,5 l Wasser
  • etwas Zitronensäure

Zubereitung: 

  • Zuerst die Marillen und Pflaumen waschen, entkernen und fein pürieren
  • In der Zwischenzeit das Wasser zum Kochen bringen, Zucker ein leeren, ab und an umrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Den Topf vom Herd nehmen und die pürierten Früchte langsam einrühren
  • Den Nektar in heiß ausgespülte Gläser abfüllen und verschließen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

gegrillter Kürbis

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 1 kg Kürbis
  • 1 Becher Sauerrahm 
  • Petersilie 
  • 1 Zehe Knoblauch 
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

  • Kürbis schneiden
  • salzen & pfeffern 
  • mit Öl bestreichen 
  • in Pfanne/Griller grillen
  • Für den Sauerrahmdip:
  • Petersilie hacken Knoblauch pressen und mit Sauerrahm mischen! 
  • Salzen und mit Kürbis servieren

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Zucchini Brötchen

Zutaten          

  • 250g Dinkelmehl
  • 1 Zucchini
  • Etwas Wasser
  • Brotgewürz
  • Salz
  • 100g Topfen

Zubereitung

  1. Zucchini reiben, alles zusammen vermischen. Und im Ofen bei 200 Grad ca. 30 min. braun backen.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Griechischer Bauernsalat

Zutaten für 4 Portionen                

  • 1 Stück Salat
  • 400 g Tomaten
  • 1 Schlangengurke
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  •  100 ml Essig
  • 5 EL Öl
  • Oliven nach Belieben
  • 1 Packung Käse (Feta od. Emmentaler)
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Salat, Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebel und Stangensellerie waschen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Dressing: Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker vermischen.
  3. Alle Zutaten (auch die Oliven) miteinander in einer großen Schüssel vermischen und das Dressing hinzugeben.
  4. Käse in kleine Stücke schneiden und danach in Ei und Mehl wenden.
  5. Käse in Öl goldbraun anbraten und auf Salat servieren!   

Perfekt für heiße Sommertage!

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Erdbeer-Rhabarber Crumble

Zutaten für 6 Portionen                

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 200g Erdbeeren
  • Kokosöl
  • 90-100g Haferflocken

Zubereitung

  1. Zuerst die Erdbeeren und die Rhabarberstangen waschen und in kleine Stücke schneiden
  2. Anschließend in eine Auflaufform geben
  3. Die Haferflocken darüberstreuen und etwas Kokosöl darüber geben
  4. Das Ganze bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) im Ofen knusprig backen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Avocadocreme

Zutaten für 4 Portionen                

  • 2 Avocado
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • Salz

Zubereitung

  1. Avocado aufschneiden
  2. Kern entfernen
  3. Mit dem Löffel aushöhlen und mit der Gabel zerdrücken
  4. Knoblauch schälen und pressen
  5. Vermischen und salzen

Schmackhafter Aufstrich oder Dip

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Gegrillte Süßkartoffel mit Käsefüllung auf Eissalat

Zutaten

  • Süßkartoffel
  • Käse gerieben
  • Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, halbieren und aushöhlen
  2. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen
  3. Die halbe Süßkartoffel vorgrillen bis sie fast durch ist (mit Gabel prüfen)
  4. Die Aushöhlung mit Käse und geschnittenem Zwiebel füllen und in Alufolie wickeln
  5. Weiter Grillen bis sie durch ist
  6. Auf Eissalat servieren

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Zucchinisalat

Zutaten für 4 Portionen                

  • 4 Stk Zucchini
  • 1 Stk Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • 4 EL Ölivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Zucchini waschen und grob reiben
  2. Zucchini mit Zitronensaft, Öl, Pfeffer und Salz in einer Schüssel vermischen
  3. Basilikum waschen, fein hacken und unter den Salat mischen.
  4. Zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen

Perfekt für´s Grillen!

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Flammkuchen mit grünem Spargel und Lachs

Zutaten für 4 Personen                                 

  • 250 g Vollkornmehl
  • 120 g Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 150 g Sauerrahm
  • Schnittlauch geschnitten
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200 g Spargel
  • 100 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung

  1. Mehl mit Wasser, Olivenöl und Salz und einer Schüssel zu einem Teig vermengen und 5-10 Minuten durchkneten
  2. Teig zu einer Kugel formen und 15 Minuten ruhen lassen
  3. Backrohr auf 230 °C vorheizen
  4. Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren
  5. Spargel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden
  6. Backpapier auf Backblech legen und den Teig darauf dünn ausrollen
  7. Teig mit Sauerrahm bestreichen
  8. Spargel darauf verteilen
  9. 15 Minuten in den Ofen geben.
  10. Vor dem Servieren mit dem Räucherlachs belegen

Quelle: Studiengang Diätologie

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Rhabarber-Streusel Kuchen

Zutaten für 15 Portionen                              

  • Ca. 0,5 kg Rhabarber
  • 200 g Mehl, glattes
  • 3 g Bachpulver
  • 125 g Butter
  • 140 g Staubzucker
  • ½ Prise Salz
  • 3 Eier
  • 60 ml Milch

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • ½ Prise Salz
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 75 g Butter

Zubereitung

  1. Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Salz in eine Schüssel geben. Butter in kleine Stücke schneiden. Mit dem Rest vermischen und zwischen den Handflächen zu grobe Brösel reiben und kalt stellen
  2. Backblech mit Backpapier belegen
  3. Rhabarber waschen, putzen, schälen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden
  4. Backrohr auf 180 Grad vorheizen
  5. Für den Teig weiche Butter mit Staubzucker und Salz gut cremig rühren
  6. Eier nach und nach untermischen und schaumig rühren
  7. Mehl und Milch abwechselnd einrühren
  8. Teig auf das Backblech streichen, gleichmäßig mit Rhabarber belegen und mit Streusel bestreuen
  9. 60 Minuten backen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Bärlauchcremesuppe

Zutaten für 4 Personen                                 

  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 g Bärlauch
  • 2 – 3 Stk Kartoffel
  • Butter
  • ½ Becher Schlagobers
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Erdäpfel in kleine Würfel schneiden.
  3. Bärlauch in Streifen schneiden.
  4. Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen
  5. Mit Gemüsebrühe aufgießen
  6. Kartoffelwürfel und Bärlauch dazu geben
  7. Köcheln bis die Kartoffel weich sind
  8. Suppe pürieren, Schlagobers dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Blaukraut - gelbe Rüben Salat

Zutaten für 4 Personen                                 

  • 1 Blaukraut
  • 4-6 gelbe Rüben
  • ½ Zitrone (Saft)
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Öl
  • 3 EL Zucker oder Honig

Zubereitung

  1. Blaukraut waschen, reiben und in feine Streifen schneiden.
  2. Die gelben Rüben schälen und grob reiben.
  3. Salz, Öl, Zitronensaft, Zucker oder Honig dazugeben und vermischen.

Salat ein wenig ziehen lassen.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Käse-erdäpfel-laibchen

Zutaten für 4 Personen                                 

  • 1 kg Erdäpfel
  • 5 EL Milch
  • 70 g Butter
  • 2 Stk Porree
  • 1 Stk Zwiebel
  • 200 g geriebener Emmentaler oder Bergbaron
  • 1 EL gehackter Petersilie
  • 1 Stk Ei
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz & Pfeffer 

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.
  2. Danach schälen und zerdrücken. Milch und Butter unter die Kartoffel mischen.
  3. Porree in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Porree und Zwiebel in einem Topf mit Wasser, ca. 10 Minuten kochen, bis sie weich sind. Danach herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  4. In einer großen Schüssel die Erdäpfelmasse mit geriebenen Käse, gehackten Petersilie und dem Porree und Zwiebel vermischen.
  5. Ei mit dem Wasser in einer Schüssel verschlagen. Semmelbrösel in einer extra Schüssel. Mit der Erdäpfelmischung gleich große Laibchen formen. Die Laibchen in das verschlagene Ei geben und in den Semmelbröseln wenden.
  6. Die Laibchen ca. 5 Minuten anbraten!

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Rahmkohl

Zutaten für 4 Personen   

  • 1 Kohl
  • 1 Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • Etwas Butter

Zubereitung

  1. Kohl in Streifen schneiden und in Butter anbraten
  2. Schlagobers dazu geben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen
  3. Weich dünsten (je nach Geschmack)

Am besten mit Erdäpfel und Salat servieren.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Pastinaken Cremesuppe

Zutaten für 2 Personen                                  

  • 1 Zwiebel
  • 400g Pastinaken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • Etwas Butter 

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und Pastinaken schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel und Pastinaken in etwas Butter anschwitzen
  3. Mit 500 ml Gemüsebrühe aufgießen
  4. Ca 15 min bei mittlere Hitze köcheln lassen.
  5. Pürieren, mit Schlagobers auffüllen und je nach Geschmack würzen.
  6.  Schnittlauch fein schneiden zum Garnieren.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Erdäpfel-Zucchini Puffer

Zutaten für 4 Personen                                          

  • 800 g Erdäpfel
  • 1-2 Stück Zucchini
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Bratöl oder Butter

Zubereitung

  1. Die rohen Erdäpfel schälen und reiben.
  2. Die geriebenen Erdäpfel in ein Geschirrtuch geben und das Wasser ausdrücken
  3. Das Mehl und das Ei dazu geben
  4. Die Zucchini reiben, das Wasser ausdrücken und zu den Erdäpfeln geben
  5. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen
  6. Dann in flache Scheiben formen und goldbraun raus brutzeln

Mei Tipp: Die Puffer mit Sauerrahm-Dip und frischen Salat genießen oder auch als köstliche Beilage zu einem Stück Fleisch.  

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Moussaka - Melanzanieauflauf

Zubereitung

  1. Melanzani in Scheiben schneiden und in Öl bräunlich anbraten. Danach gut abtropfen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden, in 2 EL Butter anbraten, Faschiertes dazugeben und mitbraten.
  3. Tomaten, Tomatenmark und Gewürze dazugeben und mind. 20 min. mit Deckel köcheln lassen.
  4. Erdäpfel in Scheiben schneiden und garkochen.
  5. Sauce: 4 EL Butter schmelzen, vom Herd nehmen, Mehl einrühren, nach und nach Milch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, bei mittlerer Hitze ständig rühren und köcheln, bis die Sauce dick wird. Danach den Käse dazugeben und die Sauce abkühlen lassen. Zwei Eigelb mit der Sauce vermengen. Das Eiklar steifschlagen und löffelweise vorsichtig unter die Sauce heben.
  6. In einer Auflaufform abwechselnd Kartoffelscheiben, Faschiertes und Melanzanischeiben schichten. Dann die Eischaumsauce darüber gießen, danach mit geriebenem Käse bestreuen und die Semmelbrösel darüber streuen.
  7. Die Auflaufform im 180 Grad vorgeheizten Backofen 45 bis 60 Minuten backen.

Zutaten für 6 Personen                                          

  • 2             Melanzani groß
  • 1 EL        Öl
  • 6 EL        Butter
  • 2              Zwiebeln
  • 1              Knoblauchzehe
  • 500 g     Faschiertes
  • 400 g     Tomaten
  • 3 EL        Tomatenmark
  • 2 TL         Oregano
  • 1/4 TL      Zimt
  • 1/4 TL      Kreuzkümmel
  • 5             Erdäpfel mittelgroß
  • 4 EL        Mehl
  • 570 ml    Milch
  • 2 EL        Käse, geriebener
  • 2              Eigelb
  • 2              Eiklar
  • 4 EL        Käse, geriebener
  • 4 EL        Semmelbrösel

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Risotto mit Champignons

Zubereitung

  1. Die Champignons in Würfel schneiden und Kräuter hacken. Reis und gewürfelte Zwiebel in Butter anschwitzen. Danach mit Weißwein ablöschen.
  2. Nach und nach die warme Gemüsebrühe hinzufügen und regelmäßig rühren (bissfest kochen)
  3. Champignons und Kräuter mit dem restlichen Olivenöl anbraten und zum Risotto geben.
  4. Vor dem Servieren noch den geriebenen Käse auf das Risotto geben

Zutaten für 4 Personen                               

  • 300 g Dinkelreis
  • 150 – 200 g Champignons
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 4 EL geriebenen Käse
  • 0,5 TL Meersalz
  • 0,5 Bund Petersilie 

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Sprossenkohl-Erdäpfel-Pfanne

Zubereitung:

  1. Die Erdäpfel schälen, vierteln und 15 min in Salzwasser kochen
  2. Nebenbei den Sprossenkohl kochen, dann halbieren und beides zusammen mit gewürfelte Zwiebel in der Pfanne 1o min anbraten

Zutaten für 2 Personen:                                        

  • 600 g Erdäpfel
  • 600 g Sprossenkohl
  • 4 Zwiebel
  • Salz
  • Butter

Eignet sich auch super als Beilage :-)

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Romanesco mit Käsesauce

Zubereitung

  1. Den Romanesco ohne Blätter in siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in wenig Salzwasser. Beides anschließend warmstellen.
  2. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl und Milch zugeben und mit einem Schneebesen rühren bis eine einheitliche Masse entsteht. Unter ständigem Rühren die weitere Milch bis die Soße schön sämig ist. Die Suppenwürze, den Frischkäse sowie den geriebenen Käse einrühren und ganz schmelzen lassen. Zuletzt die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Romanesco in der Mitte teilen, mit den Kartoffeln und der Käsesauce servieren

Zutaten für 2 Personen                                        

  • 1             Romanesco
  • 4             Kartoffel(n), festkochend
  • 0,5 l       Milch
  • 30 g       geriebener Käse
  • 1 EL       Butter
  • 1 EL       Suppenwürze
  • 1 EL       Frischkäse
  • 2 EL       Mehl
  •                Salz und Pfeffer

Losst´s eicha´s schmecka - is echt, guat.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

süßkartoffelsuppe mit quinoa

Zubereitung

  1. Quinoa in der 1 ½ fachen Menge leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  3. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und im Olivenöl glasig andünsten. Mit Kokosmilch und Suppe aufgießen, die Süßkartoffelwürfel und den Zitronensaft dazu geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Suppe pürieren, abschmecken und mit dem fertigen Quinoa servieren.

Zutaten für 4 Personen                                        

  • 200 g Quinoa
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 700 g Süßkartoffeln
  • 400 ml Kokosmilch
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 2 TL Zitronensaft

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Schwarzwurzel Ragout

Zutaten für 4 Personen                                        

  • 4 EL Essig
  • 500 ml Wasser
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 6 Eier
  • 2 EL Butter
  • 2 Zwiebel
  • 80g Schinken (fein gewürfelt)
  • 2 EL Mehl
  • 150 ml Sahne
  • 2 TL Senf
  • 2 EL Petersilie
  • 1 TL Senfkörner
  • 50g geriebener Käse(Parmesan)
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Eine Schüssel mit Wasser füllen und 3 EL Essig hinzufügen. Die Schwarzwurzeln mit Einweghandschuhen waschen und Schälen. 3 cm große Stücke schneiden und in das Essigwasser legen, damit sie sich nicht verfärben! 
  2. Topf mit Wasser, Salz und 1 EL Essig zum Kochen bringen. Die Schwarzwurzeln aus dem Essigwasser nehmen und in den Topf geben (ca. 15-20 Minuten kochen). In der Zwischenzeit die Eier hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.
  3. Am Ende der Kochzeit die Schwarzwurzelstücke in ein Sieb gießen, dabei das Wasser auffangen.
  4. Butter in einen Topf erhitzen. Zwiebel und Speck goldgelb anbraten. Mit Mehl bestäuben und gut vermischen.
  5. Die Sahne hinzufügen und nach und nach das heiße Gemüsewasser, ständig Rühren damit keine Klumpen entstehen. Den Senf einrühren und mit Zucker, Salz, Petersilie und Pfeffer würzen und kurz kochen lassen.
  6. Die Schwarzwurzeln und Eier in die Sauce geben und erhitzen. 

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Topinampur-Chips

Zutaten

  • Topinampur
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  1. Den Topinampur mit der Aufschnittmaschine in ganz dünne Scheiben schneiden
  2. Die Scheiben auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln
  3. Im vorgeheizten Backrohr bei Heißluft 180°C für 10-15 Minuten backen

 

Losst´s eicha´s schmecka - es is a echt, guata Snack

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Orangen-Nelkenigel

Dieser Tipp bringt euch weihnachtlichen Duft in eure vier Wände:

Eine ganze Orange nehmen und mit Nelken ein Muster in die Schale spicken.

Schaut echt, guat aus :-)

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Süßkartoffel-Toast

Zutaten

  • Süßkartoffel
  • Früchte zum Belegen wie Bananen, Äpfel, Mandarinen….
  • Erdnussbutter oder Schokocreme

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel in 5 mm dicke Scheiben schneiden
  2. Diese bei höchster Stufe in den Toaster bis sich die Süßkartoffel leicht bräunt
  3. Die Scheiben mit Erdnussbutter oder Schokocreme bestreichen
  4. Früchte wie Bananen, Äpfel, Mandarinen in scheiben schneiden und damit belegen

 

Losst´s eicha´s schmecka - es is a echt, guate Nochspeis

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Karotten-Nussbusserl

Zutaten für 10 Personen

  • 150g Karotten
  • 150g Walnüsse
  • 100g ganze Walnüsse zur Deko
  • 300g Butter
  • 150g brauner zucker
  • 330g glattes Mehl
  • 3 EL Milch
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 1/2 Stk. Zitronenschalenabrieb
  • 4 EL Haferflocken

Zubereitung

  1. Die Karotten ganz fein reiben.
  2. Jetzt in einem Topf die Butter schmelzen lassen.
  3. Karotten, geriebene Nüsse, Mark der Vanilleschote, Zucker, Butter, Mehl, Milch, Haferflocken, Zitronenschale, Zimt und Salz in einer Schüssel zu einem Teig kneten.
  4. Danach mit dem Teig Kugeln formen, auf ein Blech mit Backpapier legen und je eine Deko-Nuss drauflegen. Jetzt noch etwas flach drücken.
  5. Anschließend die Busserl ca. 15 min bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen auf Ober-/Unterhitze backen.

Losst´s eicha´s schmecka - is echt, guat.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Gefüllte Melanzani

Zutaten für 4 Personen                                          

  • 800g Melanzani
  • 250g Faschiertes(optional)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • 400g Tomaten fein gehackt
  • 50g Oliven
  • 125g Mozzarella
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 50g geriebener Käse(Parmesan)
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Die Melanzani der Länge nach halbieren und in kochendem Salzwasser für 5 Minuten kochen. Danach abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Knoblauchzehe, Petersilie und Zwiebel klein schneiden. Mit Faschiertem und Oregano mischen und in Olivenöl andünsten. Die gehackten Tomaten zugeben und das Ganze bei geschlossenem Deckel für 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Die Melanzanihälften aushöhlen und den Inhalt in Würfel schneiden. Die Würfel zu den Tomaten geben und weitere 10 Minuten leicht kochen lassen.
  4. Oliven und Mozzarella in Würfel schneiden. Gemeinsam mit Semmelbrösel, geriebenem Käse und Ei in die Tomaten rühren. Nach Belieben Salzen und Pfeffern.
  5. Die Melanzanihälften auf das Backblech geben und befüllen. Nach Belieben mit Olivenöl beträufeln. Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Erdäpfel-Lauch-Gröstl

Zutaten für 4 Personen                                                       

  • 1000g Erdäpfel
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • Öl, Pfeffer und Salz
  • Optional: Wurst/Speck oder eingelegte Tomaten in Öl

Zubereitung

  1. Erdäpfel kochen – danach schälen und in Scheiben schneiden
  2. Lauchzwiebel in Ringe sowie Wurst/Speck oder eingelegte Tomaten in Würfelchen schneiden à In der Pfanne mit Öl anschwitzen
  3. Die Erdäpfel hinzugeben, anrösten und mit Pfeffer und Salz nach Belieben würzen

Losst´s eicha´s schmecka - is echt, guat

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

schwarzer Rettich "Radi" Hustensaft

Zutaten                                                                

  • Schwarzer Rettich
  • 5-10 EL Honig

Zubereitung

  • Vom Radi eine Scheibe als Deckel abschneiden
  • Den Radi aushöhlen und den Inhalt klein hacken/schneiden
  • Die kleinen Stücke zurück in den Radi und mit 5-10 EL (je nach Größe) Honig vermischen
  • Mit aufgesetztem Deckel 1/2 Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen
  • Danach in ein verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank lagern

Vier EL am Tog wenn eich da Husten plagt.
Ein EL am Tog vorbeugend gengan Husten und Schnupfen

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

PORREE-GRATIN

Zutaten                                                                                                          

  • 800g Porree
  • 400g Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 100g Frischkäse
  • 100g geriebener Käse
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Porree in Ringe schneiden
  2. Karotten schälen und in Scheiben schneiden
  3. Beide 2 min. in Öl andünsten; Gemüsebrühe und Frischkäse beigeben und kurz aufkochen
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben
  5. Geriebenen Käse darüber streuen und im vorgeheiztem Backofen bei 200°C für 15-20 min. Überbacken
  6. Mit Petersilie bestreuen und servieren. Mahlzeit!

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Violette Karotten mit Scharlotten

Zutaten

  • Violette Karotten
  • Scharlotten
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Karotten in daumendicke Streifen schneiden
  2. Scharlotten schälen und halbieren
  3. In einer Schüssel mit Olivenöl, Pfeffer und Salz vermischen
  4. In Backpapier einwickeln und bei 190° Grad Heißluft im Backofen für ca. 60 Minuten garen
    (ein Schälchen Wasser im Backrohr kann die Garzeit verkürzen)

Losst´s eicha´s schmecka - es is echt, guat

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

KÜRBISCREMESUPPE

Zutaten

  • 700 g Kürbis
  • 1 - 2 Stk. Zwiebel (je nach Größe)
  • 3 EL Bratöl oder Butterschmalz
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagobers
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Kürbis teilen, entkernen und das Kürbisfleisch in kleine Würfen schneiden.
  2. Zwiebel schneiden und im Topf kurz anschwitzen lassen.
  3. Kürbis zu den Zwiebeln geben und ebenfalls leicht anbraten.
  4. Nun mit der Gemüsebrühe ablöschen und solange köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind.
  5. Anschließend das Schlagobers dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Zum Schluss mit einem Stabmixer pürieren.

Echt guate Tipp's:

Je nach G'schmock pepp i ma gern mei eigenes Suppenhäferl auf:

  • An schuss Kürbiskernöl
  • A klans Löfferl mit Sauerrahm
  • A poa Kürbiskerne - de i ma kurz in da Pfanne anbrat
  • Leckere Knoblauchbrotstückerl - de i ma kurz in da Pfanne anbrat

A klane Weisheit von mir:

Den Kürbis Hokkaido muss ma net schälen - einfach mit der Schale zubereiten -> schmeckt besser -> schaut besser aus -> is weniger oabeit

Losst´s eicha´s schmecka - es is echt, guat

 

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

Zitronen - Gurkenwasser

Leitungswasser, Mineralwasser oder Hollersaft

 

Einfach die Zitronen in Scheiben schneiden oder direkt ins Glas pressen.

Die Gurken am besten in Scheiben schneiden.

 

"Damit i in der kalten Jahreszeit net immer krank werd, fang i jetzt schon mit dem leckeren Zitronen - Gurkenwasser an :-)

Vergesst´s net - De Zitronen stärken dein Immunsystem!"

 

Losst´s eicha´s schmecka - es is echt, guat

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl

TORTELLINI SALAT

Zutaten
•    250 g Tortellini
•    1 kleine Zucchini
•    2 Stangen Staudensellerie
•    1 gehäutete Tomate
•    1 EL Balsamico-Essig
•    3 EL Weißweinessig
•    1/8 l trockenen Weißwein
•    Salz, Pfeffer
•    5 EL Olivenöl
•    etwas Schnittlauch und Oliven

Zubereitung
1. Die Tortellini in reichlich Salzwasser kochen.
2. Zucchini, Staudensellerie und Tomate in kleine Würfel schneiden
3. Beide Essigsorten, Wein, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren, bis sich die Salzkörner vollständig aufgelöst haben. Das Öl portionsweise zugießen. Die Gemüsewürfel in die Vinaigrette geben und beides über die Tortellini geben.
4. Die Tortellini mindestens 2 Stunden marinieren lassen und den Salat zum Servieren mit fein geschnittenem Schnittlauch und Oliven garnieren.

... und die passenden Zutaten gibt es dazu in meinem Biopackerl